Mit einem verdienten 4:1 Auswärtserfolg in Markt Erlbach startete die Kromidas-Elf erfolgreich in die Kreisligasaison 19/20. Vor ordentlicher Kulisse und sommerlichen Temperaturen übernahm der TVL von Anfang an die Kontrolle und kam durch einen Geniestreich von Michael Bach kurz nach dem Anpfiff zum viel umjubelten Führungstreffer. Bach schoss dabei den Ball aus gut 30 m über den aus dem Tor geeilten Schlussmann der Heimmannschaft. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhte der TVL in Person von Goalgetter Julian Meier auf 2:0, der nach einem Bach Freistoß gekonnt ins lange Eck köpfte. Nach der Pause prallten die Angriffsbemühungen der Heimelf weiterhin an der stabil stehenden TVL Hintermannschaft ab, was immer wieder zu gefährlichen Gegenstößen führte. Einer dieser Konter verwertete abermals Meier. Auch das 4:0 resultierte aus einem schnellen Umschaltspiel, als erneut Bach grandios auf TVL Neuzugang Trump durchsteckte, welcher allein auf das Tor zulief und sicher einschob. Der Anschlusstreffer kam zu spät und gefährdete den Sieg nicht mehr. Alles in allem ein Auftakt nach Maß!