In die vierte Auflage geht der Gustav-Weißkopf-Cup der SG Leutershausen-Wiedersbach am letzten Januarwochenende. Auf folgendem Flyer findet ihr alle wichtigen Informationen. Kommt und unterstütz unseren Nachwuchs!! Auf Euer kommen freut sich die Abteilung Fußball.

Helau... I bims, dein Lumpenball!!
Auch 2018 will ich den fränkischen Rosenmontag mit dir feiern!! Heuer wieder etwas früher, schon am 12. Februar, dennoch nicht weniger feucht fröhlich als all die Jahre zuvor!!!

Damit es uns beim Feiern nicht langweilig wird, hab ich mir wieder einiges für uns ausgedacht und vorbereitet ;)

- eine NEUE, zweite BAR. Die ist aber nix für lange Gesichter, da gibt´s "nur" Kurze ;) (Pfeffi / Jäger / Ficken / Käsekuchen)

- aller guten Dinge sind bekanntlich drei! Deshalb zum dritten Mal dabei: die PARTYBAND K7

- zusätzlich heizt die Prinzengarde Obernzenn mit ihrem Garde- und Showtanz uns so richtig ein

- Early-Bird-Schnapspreise an der großen Bar von 20 - 21 Uhr!!!

- ... und wenn der "kleine" Hunger kommt, vor der Halle: BIG JOE´S SMOKER

und GAAAAANNNZZZZ wichtig: Es gibt mindestens 150 Karten für Kurzentschlossene an der Abendkasse, denn auch die haben ein Recht auf Fasching!!

Wer auf Nummer sicher gehen will, angelt sich aber schon im Vorverkauf die günstigeren Karten. Ab Mittwoch, 10.01.2018, geht der Run auf die Karten los. Kaufen könnt ihr diese bei Lotto-Gundel in Leutershausen (Untere Vorstadt 6a).

WICHTIGER HINWEIS zum Schluss: KEIN EINLASS UNTER 18 JAHREN! Auch nicht mit Begleitperson.

Eure Fußball-Abteilung

Rang 7 für Simon

1,71 m und Rang sieben. Mit Leistung und Platzierung konnte Simon Körber bei den nordbayerischen Hallenmeisterschaften in Fürth zufrieden sein. Simon gehört noch dem jüngeren Jahrgang an und ist auch 2019 noch in der U18 startberechtigt.

Ergebnisliste:

 

Titel für Tom

Bei den Kreishallenmeisterschaften der Altersklassen U16 und U14 konnte Tom Staunton den Titel im Dreikampf der U14 holen. Mit 1.070 Punkten gewann er vor Vereinskollege Jan Weber. Tom sprintete die 35 m in 5,5 sec. Im Hochsprung steigerte er sich auf 1,29 m und im Kugelstoßen erzielte er 7,77 m.
Im Rahmenwettbewerb über 800 m kam Jan Weber ebenfalls auf Rang zwei. Platz vier ging hier an Connor Staunton. Für die Altersklasse U12 stand ebenfalls ein Dreikampf aus 35 m Lauf, Hoch-Weitsprung und Medizinballstoßen auf dem Programm. Hier erkämpfte sich Ronja Stritzel den vierten Platz. Im Lauf über 6 Hallenrunden feierte die 11-jährige einen Start-Ziel-Sieg.

Ergebnisliste:

 

Am 06.01.2018 fand wieder das alljährliche Hallen-Faustball-Turnier statt.

DSC03021

Bericht: pdf logo

Weitere Fotos:

 

Vom 28. Dezember bis 7. Januar war Flo Bremm mit dem Bayerischen Leichtathletik Verand im Trainingslager in Monte Gordo (Portugal). In 10 Trainingstagen brachte es Flo auf ca. 155 km. Hier ein paar Bilder:

 

Einen kleinen Familienausflug nach Nürnberg machten Gerhard und Simon Bauer. Beide waren beim Nürnberger Silvesterlauf über ca. 10,1 km am Start. Bei über 1.000 Finishern erreichte Simon in 34:49 min einen guten achten Rang. In genau 47:00 min erreichte Vater Gerhard den 198 Rang, in seiner Altersklasse M55 bedeutete dies den achten Platz. Der Sieg ging in guten 32:37 min an den noch Fürther Patrick Weiler.
Beim 31. Hohenloher Silvesterlauf in Hengstfeld waren Martin Luber und Erwin Scheibenberger im Rennen über 5 km gemeldet. Martin belegte im Gesamtranking Platz 26 in 23:00 min und in seiner Altersklasse M50 bedeutete diese sogar den ersten Rang. Erwin belegte in 26:31 min den 46 Rang - in seiner Altersklasse M60 konnte er sich über den zweiten Rang freuen.

Beim Finale der Crosslauf Serie in Rohr konnte Simon Körber M15 seinen dritten Sieg im vierten Rennen feiern und belegte somit auch im Gesamtranking der Crosslauf-Serie den ersten Platz.
Zweiter Starter aus Leutershausen war Martin Luber der im Mittelstreckenrennen der Männer am Start war und den 5. Platz belegte.

Ergebnisliste:

Ergebnisliste-Cross-Serie:

 

Am 3. Dezember fand wieder das trationelle Weihnachtsturnen des TVL statt.

Weihnachtsturnen 2017

Bei der gut besuchten Veranstaltung konnten wiedermal alle Kinder in beeindruckender Form zeigen was sie beim TVL das ganze Jahr über gelernt haben.

Viele schöne Bilder von der Veranstaltung findete Ihr hier:

 

 

Liebe Mitglieder und Gönner des Turnverein 1862 Leutershausen.

Wir wünschen Euch ein frohes Fest, sowie Glück und Gesundheit für 2018!

 

tvl logo weihnachten

Der TV 1862 Leutershausen veranstaltet dieses Jahr, am Sonntag, 3.12.2017, Beginn: 14:30 Uhr, in der Sporthalle am Stadion sein traditionelles " WEIHNACHTSTURNEN" mit Vorführungen aus den einzelnen Trainingsgruppen.

Die gesamte Bevölkerung sowie alle Mitglieder und Ehrenmitglieder sind herzlich eingeladen.

 

Programm:

"Begrüßgung" - 1. Vorsitzender Rüdiger Schuler

„Mädchen-Gang mit Fitball“ - Kunstturn-Nachwuchs

„Pippi Langstrumpf turnt“ - Zwergen-Nachwuchsturnen

„Lollipops springen am Trampolin“ - Mädchenturnen

„Rote Renntiere flitzen durch die Halle“ - LA-Kinder 6-8J.

„Körperteil-Blues“ - Vorschulkinder

„Bienentanz“ - Zwergenturngruppe

„Koordinationsleiter“ - LA-Kinder 9-11 Jahre

„Reise mit der Eisenbahn“ - Mädchenturnen

„ Pyramidenbau“ - LA-Jugend 12 Jahre u. älter

„A E R O B I C“ - Aerobicgruppe

„We all stars, we are one –Airtrack-Trampolin“ - Kunstturnen

 

Die Bewirtschaftung erfolgt gemeinschaftlich von allen Abteilungen des TVL und der Erlös kommt dem Vereinsheim zugute!


Florian Bremm zeigt starkes Rennen beim Darmstadt-Cross und ist nun erster Ersatzmann für die Cross-Europameisterschaften.


Der Darmstadt-Cross hat neben den Deutschen Crossmeisterschaften eine herausragende Stellung. Werden doch in Darmstadt die letzten Tickets für den DLV und die Schweiz für die Cross-Europameisterschaften in der Junioren- und Jugendklasse vergeben. Im offenen EM-Quali Lauf der Jugend U20 war neben Flo auch Simon Bauer über die 6.600 m am Start. Von Beginn an wurde auf dem Rundkurs ein hohes Tempo gelaufen. Flo hielt sich vorerst etwas zurück und konnte sich im Verlauf des Rennens immer weiter nach vorne schieben. Am Ende wurde Flo in 21:04 min fünftschnellster Deutscher und ist nun erster Ersatzmann für die EM-Auswahl. Da Flo noch der Altersklasse U18 angehört, hat er auch noch die nächsten zwei Jahre die Chance sich für einen internationalen Cross Einsatz zu qualifizieren.

 
Simon konnte nur zu Beginn des Rennens in einer Gruppe laufen und musste dann die meiste Zeit alleine sein Tempo gestalten. Im 70 Teilnehmer starken Feld kam Simon am Ende in 22:03 min als 27. ins Ziel.
Ergebnisliste: